Schiffskollision vor Rügen

Von , 4. Februar 2013 08:14

In der Nacht vom 01.02 zum 02.02. sind vor der Insel Rügen zwei Frachtschiffe kollidiert. Kurz nach Mitternacht kam es nordwestlich von Kap Arkona zur Kollision des maltesischen Frachtschiffes Katre (88 m) und des niederländischen Frachter Stratengracht (172 m). Durch die Kollision entstand an beiden Schiffen erheblicher Schaden. Der Bug der Katre ist total verbeult und die Stratengracht hat ein 8 m großes Loch im Rumpf. Sie erlitt leichte Schlagseite. Personen wurden nicht verletzt.
Die Ursache des Unglücks ist unklar.
Die Katre hat unter Sicherheitsbegleitung den Fährhafen Mukran angesteuert und die Stratengracht lief den Rostocker Hafen an. Für beide Schiffe gilt aktuell ein Auslaufverbot, bis die Schäden begutachtet und repariert sind.

Mögliche Umweltverschmutzungen durch den Unfall konnten aktuell noch nicht festgestellt werden.

2 Antworten für “Schiffskollision vor Rügen”

  1. Irina sagt:

    Zum Glück keine Verletzten, aber die Umwelt… hoffentlich ist da nichts weiter passiert!

  2. Willi H. sagt:

    Hoffentlich findet man bald die Überlebenden! Ist ja schon eine Zeit her.

Antwort hinterlassen

Panorama Theme by Themocracy