Zwei Sterne für Jugendherberge in Nehringen

Von , 19. September 2012 08:08

Glawe: Qualitätsangebote sichern Gäste

Das Jugendgästehaus „Graureiher“ in Nehringen (LK Vorpommern-Rügen) erhält zwei Sterne nach der Zertifizierung durch das Qualitätsmanagement „Kinder- und Jugendreisen“. Die Einrichtung hat wiederholt alle Kriterien nach dem Qualitätsmanagement erfüllt und ist für weitere drei Jahre zertifiziert. „Bei attraktiven Angebote und gleichbleibend guter Qualität kommen junge Leute gern wieder“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Mittwoch in Nehringen. „Kinder und Jugendliche sind kritische Gäste. Jede zehnte Übernachtung im Land erfolgt in Jugendherbergen und Landschulheimen.“ Die Erstzertifizierung fand 2009 statt.

Das Jugendgästehaus verfügt über 29 Betten in sieben Zimmern. Auf dem Gelände befindet sich weiterhin ein Zeltplatz mit drei Blockhütten und angeschlossenem Wasserwanderrastplatz. „Die Einrichtung hat sich zur Begegnungsstätte für Kinder und Jugendliche aus Polen und Deutschland entwickelt“, sagte Glawe. „Hier wird mit Steinzeitlager, Floßbau, Orientierung bei Nacht, Piratenlager, Stressprävention und kreatives Gestalten ein interessantes Erlebnisprogramm geboten.“ Im „Graureiher“ werden jährlich rund 3.000 Übernachtungen registriert. Neben Schulklassen übernachten auch wegen der Nähe zur Trebel viele Wasserwanderer auf dem Zeltplatz.

„Kinder- und Jugendreisen gehören in Mecklenburg-Vorpommern zu den erfolgreichen Reisesegmenten“, sagte Glawe. „Die Jugendübernachtungsstätten mit rund 22.000 Betten im Land tragen zur positiven Tourismusbilanz im Nordosten bei.“ Mit jährlich 2,9 Millionen Übernachtungen haben Kinder- und Jugendreisen einen Anteil von 10,5 Prozent an den Gesamtübernachtungen im Land (27,6 Millionen Übernachtungen in MV 2011). Im Kinder- und Jugendtourismus sind mit Saisonkräften rund 2.500 Mitarbeiter in den 270 jugendtouristischen Einrichtungen im Nordosten beschäftigt.

„Mecklenburg-Vorpommern hat frühzeitig auf Jugendreisen gesetzt“, sagte Glawe. „Bereits 2003 hatte MV als erstes Bundesland ein Qualitätsmanagement für Jugendreisen entwickelt.“ Seit 2007 hat das BundesForum Kinder- und Jugendreisen das Qualitätssiegel „Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen Deutschland“ bundesweit übernommen. Von den 270 Jugendherbergen und Landschulheimen in Mecklenburg-Vorpommern wurden rund 100 jugendtouristische Einrichtungen mit dem Qualitätsmanagement für Kinder- und Jugendreisen QMJ® zertifiziert.

Pressemitteilung Nr. 177/12 – 19.09.2012 – WM – Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Antwort hinterlassen

Panorama Theme by Themocracy